Sraml - Fruitleather Rotterdam, Die Niederlande / 2017

Fruitleather Rotterdam, Niederlande/2017

Fruitleather Rotterdam wandelt im Bestreben nach einer Null-Abfall-Wirtschaft übriggebliebenes Obst in ein strapazierfähiges, lederähnliches Material um und erwarb zur Optimierung und Automatisierung der Arbeitsprozesse Sramls Obstverarbeitungsanlage. Mit der für die spezifischen Anforderungen des Unternehmens entwickelten Sraml Mango Entstein-Passiermaschine konnte Fruitleather Rotterdam seine tierfreundliche Bioproduktlinie erfolgreich auf den Markt bringen.

Das Unternehmen

Das Unternehmen

Das niederländische Unternehmen Fruitleather Rotterdam wurde von zwei jungen Designern, Koen Meerkerk und Hugo de Boon, gegründet, „nicht nur um das Bewusstsein für die Lebensmittelverschwendung zu stärken, sondern auch um zu zeigen, dass Abfall allgemein nützlich verwendet werden kann“ – nämlich als wertvoller Rohstoff, der sich zu Schuhen oder Mode-Accessoires umwandeln oder in der Innenausstattung und Möbelindustrie verwenden lässt. Das Unternehmen hat gerade seine tierfreundlichen Bioprodukte auf den Markt gebracht.

Die Herausforderung

Der Kunde entsteint und püriert während des Produktionsprozesses übriggebliebene Mangos aus dem Hafen von Rotterdam und wandelt sie in ein lederähnliches Material um. In der ersten Phase des Start-Ups wurde jede Mango mit der Hand entsteint und für das Pürieren eine Holzhackmaschine verwendet, was ein sehr zeitaufwendiges Verfahren war. 2017 war es für Fruitleather Rotterdam an der Zeit, in eine Mango-Verarbeitungsmaschine zu investieren und die Produktion anzukurbeln.

Die Lösung

Nach einigen für seine spezifischen Produktionsbedürfnisse notwendigen Anpassungen fand der Kunde unter Sramls Standardausstattung für Obstverarbeitung die perfekte Mango-Entstein-Passiermaschine. Fruitleather Rotterdam war direkt beim ersten Treffen von Sramls exzellentem Kundenservice und dem „warmen, familiären Umgang“ beeindruckt. Zudem nahm sich Sramls Expertenteam die Zeit, die Produktionsspezifika genau zu verstehen und entwarf eine bahnbrechende Mango-Verarbeitungsmaschine, die allen Erwartungen des Kunden gerecht wurde.

Die Hauptvorteile

„Wir sind wirklich dankbar für die Zusammenarbeit mit Sraml,“ sagt Koen Meerkerk, Mitbegründer von Fruitleather Rotterdam. Sramls Mango-Entstein-Passiermaschine ist für das Entsteinen und Pürieren von ca. 1.000 kg Mangos pro Stunde konzipiert, wodurch sehr große Volumina von Abfallobst bewältigt werden können. Laut Aussage des Kunden sind geringere Durchlaufzeiten und eine dadurch gesteigerte Prozessleistung die Hauptvorteile, denn das manuelle Verfahren verbraucht deutlich mehr Zeit. Nicht zuletzt unterstützt Fruitleather Rotterdam dank der Anwendung von Sramls Industrieausstattung die Stadt Rotterdam bei der Reduzierung des Obstabfalls durch Kreislaufwirtschaft. „Wir wissen es sehr zu schätzen, dass uns das Unternehmen die richtige Anlage geliefert hat. In den vergangenen Jahren haben wir experimentiert, wie sich übriggebliebenes Obst in lederähnliches Material umwandeln lässt. SRAML lieferte die Maschine, die es uns ermöglicht, ein tierfreundliches Bioprodukt auf den Markt zu bringen,“ sagt Koen Meerkerk.

Sraml ist ein zuverlässiges Unternehmen, das sich über die verschiedensten Möglichkeiten Gedanken macht. Unser Anliegen und unser Prozess waren gewiss sehr ungewöhnlich. Sraml hat es verstanden, beides umzusetzen.“

Koen Meerkerk, Mitbegründer von Fruitleather Rotterdam

Kontakt

ŠRAML d.o.o.

Podnanos 66b, 5272 Podnanos, Slowenien

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Neuigkeiten, Tipps und Produkten! Melden Sie sich jetzt für den monatlichen SRAML-Newsletter an.